Die Stadtbus Goslar GmbH sucht eine Geschäftsführerin/ einen Geschäftsführer (w/m/d).

Die Stadtbus Goslar GmbH ist ein 100 %-Tochterunternehmen der Stadtwerke Goslar (Eigenbetrieb der Stadt Goslar).

Im Auftrag der Stadtwerke Goslar führt sie mit 18 Bussen und einer eigenen Werkstatt den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Goslar durch. Sie hat 43 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 4,5 Mio. EUR.

Als kleiner Verkehrsbetrieb ist uns der unmittelbare Kontakt zu den Fahrgästen und zu den Mitarbeitenden sehr wichtig, dieser Kontakt prägt auch entscheidend das Arbeitsumfeld der Stelle.

Ihre Aufgaben:

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle auf der im Wesentlichen die folgenden vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben wahrzunehmen sind:

  • Führung der Gesellschaft als Geschäftsführer inklusive aller Pflichten von Leitungskräften von Unternehmen,
  • Wahrnehmung der Funktion als Betriebsleiter nach BOKraft sowie sämtlicher im Verkehrsvertrag vorgegebenen Pflichten und Aufgaben,
  • Beschlussvorbereitung sowie Teilnahme an den Aufsichtsratssitzungen und Gesellschafterversammlungen,
  • Wirtschafts- und Investitionsplanung incl. Erstellung der erforderlichen Berichte wie z.B. Lagebericht zum Jahresabschluss und jährlicher Monitoringbericht,
  • Vertretung der Gesellschaft in allen Gremiensitzungen wie z.B. des Regionalverbandes und der Verbundgesellschaft,
  • Öffentlichkeitsarbeit und strategische Planung

Ihr Profil:

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit mehrjähriger, einschlägiger Berufs- und Leitungserfahrung und mit einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium vorrangig der Fachrichtungen Verkehrswesen oder Betriebswirtschaft (Bachelorabschluss) oder mit einem abgeschlossenen Studium einer gleichwertigen Fachrichtung.

Eine Bewerbung mit einer abgeschlossenen einschlägigen kaufmännischen Ausbildung mit mindestens der Note „gut“ in Verbindung mit einer langjährigen Tätigkeit in leitender Position in einem Verkehrsbetrieb ist alternativ möglich.

Die „Fachkundeprüfung für Omnibusunternehmerinnen / Omnibusfahrer“ ist zwingend nachzuweisen oder kurzfristig abzulegen.

Zwingend erforderlich sind Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Arbeitsökonomie und die Bereitschaft, ein breites Aufgabengebiet auf allen Arbeitsgebieten überwiegend in Alleinzuständigkeit abzudecken.

Aufgeschlossenheit in Bezug auf die digitalen Möglichkeiten im ÖPNV wird vorausgesetzt.

Wünschenswert sind neben einem breiten Wissensspektrum zu Fragen des ÖPNV

  • Erfahrungen in der Führung von Fahrpersonal,
  • Erfahrungen im Umgang mit Aufgabenträgern und Verkehrsverbünden sowie kommunalen Gremien,
  • Kenntnisse in den Bereichen Verkehrs-, Betriebs- und Dienstplanung,
  • Kenntnisse grundlegender betriebstechnischer Einrichtungen (RBL, Bordrechner, Fahr- und Dienstplansoftware),
  • Markt-, kosten- und erlösorientiertes Handeln.

Die Auswahl ist in einem qualifizierten Auswahlverfahren vorgesehen.

Kontakt:

Für Fragen zu der Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer der Stadtbus Goslar GmbH, Herrn Peter Gaschler, Tel.: 05321/553-110, E-Mail: peter.gaschler@stadtbus-goslar.de.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Personen bevorzugt eingestellt, bitte teilen Sie eine Schwerbehinderung/ Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mit.

Bei Abschlüssen, die im Ausland erworben wurden, ist ein Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss beizufügen. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und entsprechenden Nachweisen sowie der Angabe zu Ihren Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte mit dem Kennwort „Bewerbung Geschäftsführung Stadtbus Goslar GmbH“ bis zum 29.03.2019 an den Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, Postfach 3452, 38634 Goslar.